Neuer Kurs: 21.03.2018 bis 02.05.2018, mittwochs 13.30 - 14.30 Uhr, 7 x 60 Min.

Gemeinsam wollen wir uns auf die spannende Reise des Größerwerdens begeben.
Wir singen Lieder, spielen, basteln, malen, tanzen, klatschen, kitzeln, krabbeln, rennen, musizieren, erleben Geschichten und Abenteuer und haben viel Spaß miteinander.

Inhalte:

  • Fingerspiele und Singen mit dem Kind
  • Bastelanregungen
  • Austausch mit anderen Müttern
  • Infos rund um die Entwicklung von Kindern
  • Wie kann ich mein Kind fördern?
  • Infos für Eltern (Kommunikation, Entlastung, bindungsorientierte Erziehung, ...)
  • und vieles mehr...

Kursleitung: Mareike Maierhof (Erzieherin)

Kursgebühr: 50€

Anmeldung über den Aushang in der Praxis oder unser Kontaktformular.

Nächste Termin : Dienstag, 17.04.2018 um 20.00 Uhr

mit Barbara Schneider, Dipl. Pädagogin und Mutter von fünf Kindern

Gebühr: 10 € , für Paare 15 €

Anmeldungen über den Aushang in der Praxis oder direkt über unser Kontaktformular.

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindernotfällen, Prävention und Verhalten bei speziellen Erkrankungen

Termin: Mi. 28.03.2018, 18.00 bis 21.00 Uhr = (4 UE)

und Mi. 04.04.2018, 18.00 bis 21.00 Uhr = (4 UE)

Kosten: Einzelpersonen 30,-- Euro / Paare: 50,-- Euro

Leitung: Bernd J. Diegelmann, Erste Hilfe Ausbilder

Anmeldung über unser Kontaktformular oder direkt über den Aushang in der Praxis!

Ich ziehe demnächst um und 30 Jahre Hebammen-Erfahrung mit mir. Mit einem verkleinertem Team werde ich mich zukünftig auf die folgenden Bereiche fokussieren: Schwangerenberatung, Wochenbettbetreuung, Familienhebammentätigkeit, Schreisprechstunde, Geburtsaufarbeitung und Systemische Beratung. Meine neue Praxis finden Sie in der Milseburgstr. 3 in 36043 Fulda, Tel. 0661.41488, www.hebammenpraxis-fulda.de

Bis zum 31.07.2018 finden alle Kurse & Gruppen wie gewohnt hier in unseren Räumen der Hebammenpraxis in Fulda-Bronnzell statt. Unsere Geburtsvorbereitungskurse sind jedoch bereits bis einschl. Juli ausgebucht.

Ich freue mich, Sie bei Ihrem Start ins Familienleben weiterhin zu begleiten.

Ihre Eva-Maria Chrzonsz